Orbex Erfahrungen von optionenhandeln.orgWer seine Orbex Erfahrungen muss sich einfach nur anmelden, neben dem kostenfreien Demokonto stehen sechs weitere Kontomodelle zur Verfügung. Dazu zählen auch das Copy Trading und das islamische Konto. Im Orbex Test wurden nicht nur die verschiedenen Kontoarten, sondern ebenso das Handelsangebot sowie die Konditionen getestet. Wer in den Forex-Handel einsteigen möchte, kann das hier bei einer Auswahl aus über 30 Währungspaaren tun. Zusätzlich stehen auch CFDs aus verschiedenen Asset-Klassen zur Verfügung. Gehandelt wird über den MetaTrader 4, der auf insgesamt sechs verschiedenen Plattformen zur Verfügung steht. Dazu gehören auch die mobilen Softwarelösungen. Der maximale Hebel beläuft sich auf 1:500 und Spreads sind ab 0.9 Pips gering. Reguliert ist der ECN-Broker durch die CySEC.

Im Testbericht schneidet vor allem das umfangreiche und kostenlose Bildungsangebot des CFD- und Forex Brokers gut ab. Mithilfe von Expertenwissen, zahlreichen Tipps und Strategien sowie kostenlosen Videos und E-Books können auch Anfänger das Handeln schrittweise erlernen. Mit der passenden Copy Trading Strategie ist somit vielleicht auch eine höhere Rendite mithilfe der Top 100 Trader möglich.

orbexWeiter zu Orbex und Handelskonto eröffnen

Orbex-Regulierung: EU-lizenzierter ECN-Broker

Der Forex-Broker ist seit 2011 aktiv und seither durch die CySEC reguliert. Seit 2004 ist Zypern Mitglied der Europäischen Union und damit auch an die strengen Vergaberichtlinien der Lizenzierung nach MiFID gebunden. Wer diese nicht einhält, muss mit empfindlichen Strafen oder sogar dem Verlust der Lizenz rechnen. Aus diesem Grund ist Orbex als seriöser Broker zu bewerten, da er seit 2011 durchgängig die Lizenzierung durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden besetzt. Da die Orbex Ltd. ebenfalls eine Niederlassung in Deutschland hat, ist der ECN-Broker auch bei der BaFin gelistet, wird aber nicht von ihr reguliert. Die rechtlichen Bestimmungen besagen, dass die Kundengelder sowie die Broker-Finanzmittel getrennt voneinander auf unterschiedliche Konten aufbewahrt werden müssen. Diese Konten dürfen ausschließlich bei Banken geführt werden, die innerhalb der EU arbeiten. Auch das spricht laut der Orbex Erfahrungen für einen seriösen Broker. Abgesichert sind die Trader-Gelder zusätzlich durch den Einlagensicherungsfonds. Pro Kunde werden maximal 20.000 Euro bei Zahlungsunfähigkeit geschützt.

Orbex Regulierung

Orbex ist ein CySec-regulierter Broker

Orbex-Handelsangebot: Forex und CFDs möglich

Welches Handelsangebot gibt es? – diese Fragestellung war ebenfalls Bestandteil vom Orbex Test. Zur Verfügung stehen über 30 handelbaren Währungspaare und CFDs unterschiedlicher Asset-Klassen. Dazu zählen Edelmetalle, Energien sowie Aktienindizes. Bei den Währungspaaren gibt es neben den Majors einige exotische Paarungen, wenngleich die Anzahl im Vergleich zu anderen Brokern gering ausfällt. Zu den Major-Paarungen gehören:

  • Euro/US-Dollar
  • US-Dollar/japanischer Yen
  • Britisches Pfund/US-Dollar

Als exotische Paarungen beim Forex-Broker gelten:

  • US-Dollar/türkische Lira
  • US-Dollar/kanadische Dollar
  • US-Dollar/australische Dollar.

Gehandelt wird bereits ab 0.9 Pips (abhängig vom gewählten Kontomodell). Bei sämtlichen Basiswerten spricht der Broker Risikowarnungen aus. Auch das ist in unseren Augen ein weiteres Indiz für einen seriösen Anbieter. Der Forex- und CFD-Handel ist nicht nur mit der Möglichkeit auf hohe Gewinne, sondern auch mit einem hohen Verlustrisiko verbunden. Um den Handel möglichst ertragreich zu gestalten, können die Trader auf der Plattform verschiedene Analyse- und Strategie-Tools nutzen. Auch die Berücksichtigung der Echtzeit-Charts kann bei der Order hilfreich sein.

orbexWeiter zu Orbex und Handelskonto eröffnen

Handelskonditionen: Ab 0.9 Pips und Mindesteinlage von 500 Euro handelbar

Der Handel bei Orbex ist mit vielen Kontoarten möglich. Die Mindesteinlage beläuft sich beim Standard-Konto auf 500 Euro. Mit dem passenden Risikomanagement und einer guten Handelsstrategie kann der Betrag entsprechend umgesetzt werden. Vor der Kontoeröffnung sollten sich die Trader darüber im Klaren sein, welche Optionen sie sich vom Konto erwarten. Möchten sie beispielsweise mehrere Konten gleichzeitig verwalten oder möglichst geringe Spreads haben? Ist Scalping gewünscht? Diese Faktoren tragen zur Entscheidungsfindung für das passende Konto bei. Das Premium-Konto des Brokers stellt laut der Orbex Erfahrung eine der meist genutzten Account-Varianten dar. Scalping ist erlaubt und die Spreads beginnen ab 1.2 Pips. Die Mindesteinlage beläuft sich auf 5.000 Euro. Aufgrund der erhöhten Summe richtete sich dies an Trader, die etwas mehr investieren möchten. Andere Kontos, wie beispielsweise das Classic-Konto, gibt es bereits ab einer Mindesteinlage von 500 Euro. Im Orbex Test hatten die einzelnen Kontos folgende Merkmale:

Classic-KontoStandard-KontoPremium-KontoVIP-Konto
Mindesteinlage500 Euro500 Euro5.000 Euro25.000 Euro
Spreads1.91.51.20.8
KommissionNeinNeinNeinNein
Hebel1:5001:5001:5001:500
ScalpingNeinJaJaJa

Bei der Kontoeröffnung steht zunächst ein maximaler Hebel von 1:50 zur Verfügung. Dieser lässt sich aber mithilfe des Kundenservice auf 1:500 erhöhen. Der niedrige Hebel soll dazu beitragen, das Verlustrisiko zu minimieren. Mit steigendem Hebel erweisen sich zwar die Gewinnaussichten als deutlich höher, aber die vermeintlichen Verluste ebenso. Wer sich zunächst mit den Marktmechanismen sowie den angebotenen Basiswerten vertraut machen möchte, kann für 30 Tage ein Demokonto eröffnen.

Neben den vier Echtgeld-Kontomodellen bietet Orbex auch ein islamisches Konto sowie ein Social Trading Konto. Gerade Letzteres eignet sich für Anfänger gut, da hier bewährte Strategien und Investments der Top 100 Trader auf das eigene Konto übernommen werden können. Das Social Trading bietet vielen Anfängern auch einen guten Lerneffekt, denn sie können mit Experten-Unterstützung und der passenden Strategie ihre Einlagen in Währungspaarung und CFDs anlegen.

Orbex-Handelsplattformen: MT4 als Standard-Software

Im Orbex Test kommen auch die Handelsplattformen nicht zu kurz. Alle basieren auf der Software des MetaTraders 4. Angeboten werden insgesamt drei Versionen zum Herunterladen für den PC, zwei App-Lösungen sowie ein WebTrader.

  • MT4 Client Desktop
  • MT4 Multi Terminal
  • MT4 Android Trader
  • MT4 iPhone & iPad Trader
  • MT4 MAC OS Trader
  • Orbex MT4 WebTrader

Wer möchte, kann die Plattformen auch auf mehreren PCs gleichzeitig installieren und die zahlreichen Tools sowie Analysefunktionen nutzen. Die Orbex Erfahrungen zeigen, dass sich die Anzeigen der Oberflächen individuell nach den Bedürfnissen der Trader einrichten lassen. Handelsstrategien werden durch Expert Advisors automatisiert angezeigt und vor der Ausführung auf Effektivität durch einen Backtest überprüft. Für Anfänger im Bereich des Forex-Handels stellt auch das eine gute Möglichkeit dar, um ihre eigene Strategie zu entwickeln und die Mechanismen besser zu verstehen. Wer Hilfe bei der Anwendung der Plattformen benötigt, kann sich beispielsweise Video-Anleitungen ansehen. In ihnen wird schrittweise erklärt, wie die Plattform genutzt wird.

Orbex Handelsplattformen

Zum Trading wird bei Orbex der MetaTrader 4 angeboten

Für die Installation der PC-Software ist lediglich der kostenlose Download und über die Internetpräsenz des Forex-Brokers notwendig. Wer die Handelsplattformen auf seinem mobilen Endgerät nutzen möchte, hat die Auswahl aus einer App für Android- oder iOS-Geräte. Beide mobile Anwendungen stehen kostenlos im jeweiligen App-Store zum Herunterladen bereit. Im Orbex Test hat es aber auch ohne Download geklappt. Mit dem WebTrader ist das Handeln auch bequem über den Browser möglich. Auch hierüber sind sämtliche Orderarten sowie Charts, Analysen und vieles mehr möglich. Mit dem MT4 setzt Orbex auf eine Handelsplattform, die sich weltweit bei den Tradern bewährt und durchgesetzt hat. Aufgrund ihrer verschiedenen Funktionen und Tools sowie der einfachen Bedienung ist sie für Anfänger und Profis im Forex-Handel gleichermaßen geeignet.

orbexWeiter zu Orbex und Handelskonto eröffnen

Kontoeröffnung: Wie geht‘s?

Die Kontoeröffnung funktioniert direkt über die Homepage des Brokers. Im Orbex Test bestand die Wahl zwischen dem Demokonto sowie dem Echtgeld-Konto. Die Anmeldemaske sieht bei beiden Kontos nahezu gleich aus. Wer sich für das Echtgeld-Konto entscheidet, kann zwischen einem Einzelkonto, einem Gemeinschaftskunde oder einem Firmenkonto auswählen. Geführt werden können die Accounts in verschiedenen Währungen:

  • Euro
  • Britische Pfund
  • US-Dollar
  • Polnische Zloty

Laut der Orbex Erfahrungen werden alle Kontomodelle kostenfrei angeboten. Für die Registrierung sind die Angabe des Namens, der E-Mail-Adresse sowie der Telefonnummer notwendig. Auch die Länderauswahl muss getroffen werden. Im weiteren Schritt benötigt der Broker die Angaben der Basiswährung und der Zahlungsmethode. Wurden sämtliche Informationen hinterlegt, ist die Kontoeröffnung abgeschlossen. Auszahlungen sind erst nach einer Verifizierung möglich. Hierzu genügt die Kopie des Ausweises oder des Reisepasses. Die aktive Handelsteilnahme ist erst nach der ersten Einzahlung von mindestens 500 Euro (Mindestsumme variiert von Kontotyp zu Kontotyp) möglich. Der Standard-Hebel beträgt bei der Kontoeröffnung 1:50. Wünschen die Trader einer Erhöhung, ist dies problemlos auch bis zu 1:500 durch den Kundenservice möglich. Die Ausnahme bildet hier allerdings Polen. Trader, die ihren Wohnsitz in Polen haben, können den Hebel maximal auf 1:100 erhöhen.

Orbex Kontoeröffnung

In nur wenigen Schritten ein Konto bei Orbex eröffnen

Demokonto: ECN-Broker 30 Tage testen

Wer sich für die Eröffnung eines Demo-Kontos entscheidet, muss deutlich weniger Angaben tätigen als beim Echtgeld-Konto. Für die Registrierung sind lediglich der Name, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse sowie die Auswahl des Landes nötig. Nach Absendung aller Daten ist das Demokonto bereits eröffnet und steht den Trader 30 Tage zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Handelbare Basiswerte sind nicht nur die Währungspaare, sondern auch die CFDs. Die Orbex Erfahrungen mit dem Demokonto waren positiv, denn auch hier stehen kostenlose Handelssignale und alle sechs Handelsplattformen zur Verfügung. Auch die Echtzeit-Charts und alle anderen Funktionen der Trading-Plattformen sind nutzbar. Der maximale Hebel beträgt beim Demokonto 1:500, aber erst nach Anfrage beim Kundenservice. Mit der Kontoeröffnung ist er auf 1:50 limitiert.

Service und Support bei Orbex – kostenfreier und kundennaher Service

Zu den Serviceleistungen des Forex-Brokers zählt auch ein kostenfreies und umfangreiches Weiterbildungsangebot. Das brachte ihm schon oftmals Auszeichnungen als bester Weiterbildungsanbieter ein. Neben verschiedenen Tutorials, gibt es auch 1-zu-1-Seminare mit erfahrenen Trader, Glossars, E-Books, Experten-Tipps und vieles mehr. In themenbezogenen Webinaren werden beispielsweise verschiedene Strategien und Entwicklungen am Markt von Finanzexperten näher erklärt. Durch das angebotene Social Trading können die Investoren zusätzlich von Expertenwissen und bereits erfolgreich angewandten Strategien profitieren. Die Orbex Erfahrungen zeigen, dass der Forex-Broker auch bei den Weiterbildungsangeboten stets auf das mögliche Verlustrisiko hinweist. Zwar sollen die Trader erfolgreich mit ihren Investments sein, aber das Risiko der Kapitalanlage nie aus den Augen verlieren.

orbexWeiter zu Orbex und Handelskonto eröffnen

Kein Bonus für Trader

Im Orbex Test wurde auch Ausschau nach einem Bonus gehalten. Dieser wird vom ECN-Broker aber nicht angeboten. Grund hierfür sind die rechtlichen Regularien seit März 2017. Die CySEC untersagt es regulierten Brokern, Werbemaßnahmen und andere Aktionen für ihre Kunden zur Verfügung zu stellen. Broker, die sich nicht an diese gesetzlichen Vorgaben halten, werden mit Sanktionen belegt oder ihnen droht sogar der Entzug der Lizenz.

Kundenservice 24/7 ansprechbar

Der Kundenservice ist über mehrere Kommunikationswege erreichbar. Den Tradern stehen beispielsweise der direkte Kontakt über das Telefon, über den Live-Chat, über E-Mail oder die kostenlose Rückruffunktion zur Verfügung. Der Orbex Test hat erwiesen, dass der Live-Chat allerdings nicht 24/7 besetzt ist. Die Mitarbeiter sind lediglich zur ausgewiesenen Servicezeiten verfügbar. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei der telefonischen Erreichbarkeit. Der technische Support ist nach Aussagen des Brokers rund um die Uhr für die Trader ansprechbar, bei Fragen zum Zahlungsverkehr und anderen Modalitäten rund um den Broker trifft das aber nicht zu. Für deutsche Kunden gut zu wissen: Durch seine Niederlassung in Frankfurt am Main haben Trader die Möglichkeit, die Mitarbeiter des Brokers auch direkt in deutscher Sprache zu kontaktieren. Nutzen sie allerdings die Kontaktoptionen über die Internetseite, stehen primär englischsprachige Servicemitarbeiter zur Verfügung.

Orbex Webseite

Die Internetseite des Brokers Orbex

Zahlungen bei Orbex: Kostenlose Transfers

Wer ein Echtgeld-Konto eröffnet, muss eine Mindesteinzahlung leisten, um die Basiswerte handeln zu können. Für die Einzahlung stehen den Trader verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Neben der Einzahlung per Kreditkarte (MasterCard, Visa) ist auch der Banktransfer möglich. Alternativ dazu gibt es die elektronischen Geldbörsen wie NETELLER oder Skrill. Bei Letzteren funktioniert der Transfer erfahrungsgemäß am schnellsten. Im Orbex Test fielen für die Einzahlung und Auszahlung keine Gebühren seitens des Forex-Brokers an. Allerdings kann es aufgrund der Währungsumrechnung bei den Kreditinstituten zu zusätzlichen Kostenerhebungen kommen. Wie lange der Transfer dauert, hängt von der Auswahl der Transferoption ab. Der Banktransfer kann bis zu drei oder fünf Werktage in Anspruch nehmen.

Wichtig: Die Einzahlung und Auszahlung müssen über denselben Transaktionsweg erfolgen. Damit will der Broker illegaler Geldwäsche vorbeugen und die Trader von Missbrauch bei den Zahlungstransfers schützen.

Faktoren für die Eröffnung eines Orbex-Kontos

  • EU-reguliert
  • Hebel bis 1:500
  • Forex- und CFD-Handel ab 0.9 Pips
  • Copy Trading
  • Kostenloses Demokonto
  • Verschiedene Konto-Modelle; auch islamisches Konto
  • Mehrere Handelsplattformen; ebenso für mobilen Handel

Fazit unserer Orbex Erfahrungen: Forex-Handel ab 0.9 Pips mit Social Trading

Der Orbex Test ergibt ein positives Resümee. Der Forex-Broker bietet seinen Trader nicht nur über 30 Währungspaare zum Handeln, sondern zudem zahlreiche CFDs. Mit einem maximalen Hebel von 1:500 und Spreads ab 0.9 Pips können die Orders platziert werden. Zur Auswahl stehen nicht nur verschiedene Basiswerte, sondern ebenso verschiedene Kontomodelle und Handelsplattformen. Neben dem Demokonto gibt es auch mehrere Echtgeld-Varianten. Das Konto für Social Trading und das islamische Konto zählen ebenfalls dazu. Ab einer Mindesteinlage von 500 Euro können die Trader mit dem Handel beginnen. Zur Verfügung stehen dazu gleich mehrere Handelsplattformen, die alle auf dem MT4 basieren. Neben den Desktop-Varianten zum Download gehören laut der Orbex Erfahrungen auch die Apps für Android – und iOS-Geräte dazu. Wer keinen Download vornehmen möchte, kann auch mit dem MT4 WebTrader handeln. Für Sicherheit und Seriosität sorgt die EU-Regulierung der zypriotischen Aufsichtsbehörden. Angemeldet ist Orbex durch die deutsche Niederlassung außerdem bei der BaFin. Für seine guten Handelsangebote und Serviceleistungen wurde der Forex-Broker in den vergangenen Jahren bereits mehrfach in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Dazu zählen beispielsweise der Award als bester Weiterbildungsanbieter, bester Forex-Broker und vieles mehr.

orbexWeiter zu Orbex und Handelskonto eröffnen

Letzte Artikel von Optionenhandeln.org (Alle anzeigen)

    Summary
    Reviewed Item
    Orbex Erfahrungen
    Author Rating
    41star1star1star1stargray