365invest Erfahrungen von optionenhandeln.orgIm Test wurde der Forex-Broker 365invest hinsichtlich seines Handelsangebotes, der -konditionen, der Handelsplattformen und anderer Kategorien überprüft. Die 365invest Erfahrungen erweisen sich angesichts der Serviceleistungen und des Handelsangebots als positiv. Neben Forex wird auch der CFD-Handel offeriert. Handelbar sind über 80 Währungspaare, zahlreiche Aktien, Rohstoffe sowie Indizes. Wer möchte, kann einfach innerhalb von kürzester Zeit und mit einer Mindesteinzahlung von 200 Euro ein Live-Konto eröffnen. Alternativ dazu gibt es das kostenlose und zeitlich uneingeschränkt nutzbare Demokonto. Als Plattform für den Handel stehen nicht nur der renommierte MetaTrader 4, sondern auch der WebTrader und mobile Versionen zur Verfügung. Reguliert ist der Forex-Broker durch die CySEC, was für die rechtlichen Rahmenbedingungen sorgt. Wie der Testbericht im Einzelnen ausfällt, zeigen die Einschätzungen in den jeweiligen Kategorien. Eines kann aber schon verraten werden: Das Handeln ist hier mit einem seriösen Broker mit verschiedenen Basiswerten und fairen Kosten möglich.

365investWeiter zu 365invest und Handelskonto eröffnen

Support bei 365invest – 24/7 für die Kunden erreichbar

Der 365invest Test beginnt mit dem Kundenservice des Brokers. Die Leistung der Kundenservice-Mitarbeiter stellt erfahrungsgemäß das Aushängeschild eines jeden guten Anbieters dar. Gemessen an den Leistungen des Forex-Brokers, kann das auch hier bestätigt werden. Die 365invest Erfahrungen sind positiv, wenngleich die Mitarbeiter lediglich zu bestimmten Servicezeiten zur Verfügung stehen. Angeboten wird der Kontakt wahlweise über das Telefon, den Live-Chat oder E-Mail. Deutsche Ansprechpartner sind über die Internetpräsenz nicht verfügbar. Wird der Live-Chat genutzt, antworten die Kundendienst-Mitarbeiter in der Regel auf Englisch. Dennoch werden alle Fragen innerhalb kürzester Zeit fundiert beantwortet. Erfolgt die Anfrage per E-Mail, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis eine Antwort eintrifft. Wer nicht so lange warten möchte, kann wahlweise zum Telefonhörer oder zum Live-Chat greifen. Sind beide Optionen keine gewünschte Alternative, stehen auch zahlreiche Hilfethemen zur Verfügung. 365invest stellt auf seiner Homepage nicht nur umfangreiche Tipps zur Steigerung der Rendite oder zum Entwickeln von Handelsstrategien zur Verfügung, sondern auch gut aufbereitete Erklärungen zu wichtigen Handelsbegriffen und Informationen rund um den Broker. Diese finden sich aber nicht konzentriert auf einen FAQ-Bereich, sondern in vielen einzelnen Punkten. Sie sind über Shortcuts im Footer aufrufbar.

365invest Webseite

So präsentiert sich der Broker 365invest auf der eigenen Webseite

Faktoren für die Eröffnung eines 365invest-Kontos

  • Mehr als 80 handelbare Währungspaare
  • Kostenloses Demokonto
  • Geringe Mindesteinzahlung von 200 Euro
  • Faire Spreads ab 1,1 Pips
  • Zahlreiche CFD-Basiswerte
  • CySEC-reguliert
  • Hebel bis 1:200
365investWeiter zu 365invest und Handelskonto eröffnen

Handelsangebot: Mehr als 80 Währungspaare und CFDs

Der Forex-Broker hat laut eigener Aussage eine ganz besondere Mission: Er will das gesamte Handelsangebot mit günstigen Kursen und bestmöglichen Handelsausführungen für alle Kunden zugänglich machen. Dies spiegelt sich nicht nur bei der modernen und intuitiv zu bedienenden Plattform wieder, sondern auch bei den Basiswerten. Welches Handelsangebot gibt es? Im 365invest Test fiel das größte Angebot auf Forex mit über 80 verschiedenen Währungspaaren auf. Zu den prominentesten Währungen zählen neben dem Euro auch US-Dollar, Schweizer Franken, britisches Pfund sowie japanischer Yen. Die 365invest Erfahrung zeigt aber auch ein kleineres Angebot an exotischen Währungen wie beispielsweise der türkischen Lira sowie verschiedenen Dollars (kanadische Dollar, australische Dollar und viele mehr).

CFDs gehören ebenfalls zu den angebotenen Basiswerte. Handelbar sind nationale sowie internationale Aktien, Rohstoffe und Indizes. Zu den handelbaren Rohstoffen zählen Gold, Silber sowie Öl. Die 365invest Erfahrungen belegen, dass sich beispielsweise auch mit Weizen oder Kaffee ansehnliche Renditen erwirtschaften lassen. Abhängig ist der Erfolg von der Marktentwicklung und der eigenen Investition. Wie beim Forex-Broker selbst, erfolgt auch hier der Hinweis, dass das Handeln immer ein risikobehaftetes Geschäft ist.

Insgesamt gibt es mehr als 40 CFDs. 365invest tritt mit seinem Handelsangebot als STP-Broker auf. Das bedeutet, er leitet die Order weiter.

365invest Produkte

Die handelbaren Produkte bei 365invest

365invest Handelskonditionen: Spreads ab 1,1 Pips

Je günstiger die Handelskonditionen sind, desto höhere Renditen können langfristig erwirtschaftet werden. Handelbar sind die Major-Währungspaare bereits ab 1,1 Pips. Bei liquiden Marktphasen kam es im 365invest Test bei Euro/US-Dollar zu Spreads ab 0,0 Pips. Bei den CFDs gibt es ähnlich attraktive Handelskonditionen. Die 365invest Erfahrungen zeigen, dass der DAX beispielsweise durchschnittlich zwischen 2 und 4 Pips handelbar ist. Edelmetalle wie Gold gibt es teilweise sogar ab 1 Punkt. Zusätzliche Kosten fallen beim Forex-Broker nicht an. Auch die Führung des Handelskontos ist kostenfrei. Der maximale Hebel beträgt bei der Kontoeröffnung zunächst 1:50, kann aber auf 1:200 erhöht werden. Hierfür ist die Anfrage beim Kundenservice notwendig. Mit größer werdenden Hebeln steigen zwar die Renditechancen, doch der erhöhte Hebelfaktor bewirkt auch ein Verlustrisiko. Aus diesem Grund steht bei der Kontoeröffnung zunächst der geringere Hebel zur Verfügung.

Handelsplattformen bei 365invest: MT4 als leistungsstarke Software

Als Handelsplattform stehen den Tradern gleich mehrere Optionen zur Verfügung. Eine von ihnen ist der MetaTrader 4. Parallel dazu gibt es den WebTrader ohne Download sowie Apps für die mobile Anwendung. Der Bedienkomfort bei den Softwarelösungen wird im 365invest Test positiv bewertet. Professionelle Anleger sowie Einsteiger finden sich aufgrund der intuitiven Menüführung und einfach zu bedienenden Strukturen gleichermaßen zurecht. Der Seitenaufbau erleichtert es, auch in turbulenten Marktphasen einen kühlen Kopf und Überblick zu bewahren. Für die Handelsplattformen stehen verschiedene Analysemöglichkeiten sowie andere Tools zur Verfügung. Damit lassen sich die Kurse der Basiswerte auch ohne große 365invest Erfahrungen automatisiert analysieren. Basierend darauf können auch Anfänger bessere Handelsentscheidungen treffen, welche sich wiederum in erhöhten Renditen äußern können. Generell ist der Handel mit den CFDs und Forex aber stets mit einem Risiko verbunden.

365invest Handelsplattformen

365invest bietet zum traden den MetaTrader 4 an

Für die Individualisierung der Handelsplattformen lassen sich die Ansichten bequem anpassen. Die Menüs sowie die Charts können in Anordnung und Größe nach den persönlichen Vorstellungen angeordnet werden. Damit kann jeder Trader sein eigenes Dashboard kreieren. Als Zusatz gibt es das Tool zu den automatisierten Handelsstrategien. Grundlage dafür ist der Expert Advisor. Er muss zunächst nach den individuellen Vorgaben der Trader eingerichtet werden, liefert dann aber automatisch Empfehlungen für Handelsstrategien.

Wer nicht am PC handeln, sondern das mobile Angebot des Brokers nutzen möchte, kann auf die entsprechenden Apps zurückgreifen. Sie stehen wahlweise für iOS-oder Android-Betriebssysteme zur Verfügung. Einmal heruntergeladen und installiert, bieten sie den Tradern alle Handelsmöglichkeiten, die es auch bei den Desktop-Varianten gibt.

365investWeiter zu 365invest und Handelskonto eröffnen

365invest Konto-Erfahrungen: Demo- und Live-Konto kostenlos

Der Forex-Broker bietet seinen Tradern zwei Kontoarten: das Live-Konto sowie das Demokonto. Beim Live-Konto gibt es im Gegensatz zu anderen Brokern keine Auswahl aus verschiedenen Kontomodellen. Um 365invest Erfahrungen machen und aktiv am Handel teilnehmen zu können, muss nach der Kontoeröffnung eine erste Einzahlung von mindestens 200 Euro erfolgen. Die Führung des Kontos ist allerdings kostenlos. Wer möchte, kann das Demokonto ohne Einzahlung und zeitlich unbegrenzt nutzen. Mit der Registrierung stehen 50.000 Euro als virtuelle Währung zur Verfügung. Das Demokonto ist die 1:1 Abbildung des Live-Kontos mit sämtlichen handelbaren Basiswerten und Tools. Im 365invest Test war es mithilfe des Demo-Kontos möglich, eigene Strategien zu entwickeln sowie die Marktsituationen besser einzuschätzen. Bei der Kontoeröffnung stellt der Broker zunächst einem maximalen Hebel von 1:50 zur Verfügung. Dieser kann aber auf Nachfrage beim Kundenservice auf 1:200 erhöht werden.

Kontoeröffnung – in wenigen Minuten handelsbereit

Die Eröffnung des Kontos erfolgt ganz einfach direkt online über das Anmeldeformular. Nachdem die Auswahl für das Live- oder Demokonto getroffen ist, öffnet sich das Eingabefenster. Zunächst müssen die Sprache, die Währungsbasis sowie das Aufenthaltsland ausgewählt werden. Im Weiteren erfolgt die Eingabe des Namens und des Vornamens, der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer. Für die eigene Sicherheit erweist sich eine individuelle Passwortvergabe mit einer Bestätigung als notwendig. Nachdem die AGB durch einen Klick auf das Kästchen akzeptiert worden sind, ist die Kontoeröffnung abgeschlossen. Die Trader erhalten nun eine E-Mail zur Bestätigung der Kontoeröffnung. Beim Live-Konto muss nach der Eröffnung eine Mindesteinzahlung von 200 Euro stattfinden, da sonst kein Handel möglich ist. Beim Demokonto ist das nicht der Fall, denn hier stehen bereits von Beginn an 50.000 Euro als virtuelle Währung zur Verfügung.

365invest Demokonto

Der Broker bietet ein Demokonto an

Erfahrungen mit den 365invest Zahlungsmethoden: keine Transaktionskosten

Für die Einzahlung stehen den Trader verschiedene Transfermöglichkeiten zur Verfügung, für die deutschen Kunden zählt der Transfer über Visa, Mastercard, Sofortüberweisung, Girpay, NETELLER oder Skrill dazu. Kosten für die Transfers fallen durch den Broker nicht an. Bei einzelnen Zahlungsmethoden kann es allerdings passieren, dass die Kreditinstitute aufgrund der Währungsumrechnung Gebühren erheben. Wie sich diese im Einzelnen gestalten, erfahren die Trader auf Nachfrage bei ihrer Bank. Im 365invest Test sind auch die Limits für die Einzahlung und Auszahlung bei den einzelnen Transfermethoden variabel. Besonders unkompliziert werden die Zahlungen mit den Kreditkarten durchgeführt.

365invest Erfahrungen: Kostenloses Bildungsangebot & Expertenrat nutzbar

Gute 365invest Erfahrungen wurden auch mit dem umfangreichen und vor allem kostenlosen Bildungsangebot des Brokers gemacht. Zur Verfügung stehen nicht nur wertvolle Tipps zu Handelsstrategien, sondern auch viele Empfehlungen von Experten, Videos, Tutorials, E-Books oder 1-zu-1-Seminare. Damit können auch Anfänger den Forex-Handel vergleichsweise einfach ausprobieren. Wer sich mit den Begrifflichkeiten und um das Handelsgeschehen noch nicht sehr vertraut ist, erhält durch den Broker kompakte Erklärungen zu Spreads und Co. in deutscher Sprache. Für weitere Fragen stand im 365invest Test der Kundenservice ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Wer sich in die Handelsmaterie bereits etwas eingearbeitet hat, kann die zahlreichen Tools der Handelsplattformen nutzen. Mit ihnen werden professionelle Chartanalysen vorgenommen, Strategien entwickelt sowie Empfehlungen für die handelbaren Basiswerte gegeben.

365investWeiter zu 365invest und Handelskonto eröffnen

Regulierung und Sicherheit bei 365invest

365invest ist auf Zypern ansässig und wird durch die dortigen Aufsichtsbehörden reguliert. Die CySEC ist in der Branche für ihre strengen Auflagen und Richtlinien sowie die Verfolgung von deren Einhaltung bekannt. Für den besseren Schutz der Anleger wurden die EU-Richtlinien für die Finanzdienstleister vereinheitlicht und die Kontrollen verschärft. Aus diesem Grund ist laut der 365invest Erfahrungen nicht von unseriösen Handelspraktiken beim Forex-Broker zu sprechen. Auch die Segregation, das Gesetz zur Trennung von Kundengeldern und Broker-Mitteln, unterstreicht die Seriosität. Im Falle einer Insolvenz soll dadurch vermieden werden, dass die Kundengelder zur Tilgung der Broker-Schulden benutzt werden. Hinzu kommt die rechtliche Einlagensicherung durch den staatlichen Einlagensicherungsfonds. In diesem Falle liegen sie bei 20.000 Euro pro Trader.

Durch seine Niederlassung in Frankfurt am Main ist 365invest auch bei der BaFin registriert, wird von der Behörde allerdings nicht reguliert. Dennoch ist es für viele Trader erfahrungsgemäß beruhigend, wenn sie nicht nur einen Ansprechpartner vor Ort, sondern auch rechtliche Grundlagen in Deutschland geklärt wissen.

Bonus-Erfahrungen: Keine Boni bei 365invest wegen rechtlicher Grundlage

Im 365invest Test war kein Bonusangebot des Brokers zu finden. Der Grund hierfür ist allerdings nicht, dass die Kunden hier nicht willkommen sind, sondern es hat eine rechtliche Bewandtnis. Seit dem Jahr 2017 hat die zypriotische Finanzaufsicht die Auslobung von Boni und anderen Aktionen zur Belohnung für Neukunden und Bestandskunden untersagt. Überwacht wird die Einhaltung dieser Vorschrift durch die CySEC mit Akribie. Forex-Broker, die gegen diese Auflagen verstoßen, müssen mit Strafmaßnahmen oder sogar Lizenzentzug rechnen. Mit diesem Schritt will die Behörde unlauteren Wettbewerbsgeschehen entgegenwirken, da in der Vergangenheit viele Broker Boni und andere Zahlungen als lukratives Werbemittel zum Anlocken von Kunden genutzt haben. 365invest besinnt sich statt der Ausschüttung von Bonuszahlungen auf seine anderen Stärken. Zu diesen gehören laut der 365invest Erfahrungen die vielen kostenlosen Weiterbildungsangebote, die fairen Handelskonditionen sowie die umfangreichen Basiswerte.

365invest App

Bei 365invest können Trader auch von unterwegs via App handeln

Fazit unserer 365invest Erfahrungen: Forex-Handel ab 1,1 Pips

Der durch die CySEC regulierte Broker bietet den Tradern günstige Handelskonditionen und zahlreiche Basiswerte. Neben über 80 Währungspaaren stehen auch mehr als 45 CFDs zur Verfügung. Handelbar sind die Werte bereits ab 1,1 Pips (Major-Währungspaare); beim liquiden Markt sogar ab 0,0 Pips. CFDs werden durchschnittlich mit 2 bis 4 Pips und Gold beispielsweise ab 1 Punkt gehandelt. Der maximale Hebel liegt bei der Kontoeröffnung zunächst bei 1:50, später auf Nachfrage beim Kundenservice bei 1:200. Mit diesen geringen Spreads ist der Broker im 365invest Test absolut konkurrenzfähig. Positiv ist der Eindruck auch von den Handelsplattformen. Geboten werden neben dem renommierten MT 4 auch der WebTrader und Apps. Damit ist der Handel nicht nur am PC, sondern auch ganz bequem über das Tablet oder Smartphone möglich. Durch die intuitive Benutzerführung und den übersichtlich gestalteten Seitenaufbau finden sich auch Trading-Anfänger schnell zurecht. Wer seine 365invest Erfahrungen nicht direkt mit dem Einsatz von Echtgeld machen möchte, kann auf ein kostenfreies Demokonto zurückgreifen. Es steht uneingeschränkt mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 Euro zur Verfügung. Mit seiner Hilfe können nicht nur Marktszenarien beobachtet, sondern auch Strategien getestet werden. Diese lassen sich auf das Live-Konto übertragen. Generell bietet der Forex-Broker ein umfangreiches, kostenloses Weiterbildungsangebot sowie viele nützliche Tools. Charts werden damit automatisch analysiert; Empfehlungen und Risikowarnungen ausgesprochen.

365investWeiter zu 365invest und Handelskonto eröffnen

Letzte Artikel von Optionenhandeln.org (Alle anzeigen)

    Summary
    Reviewed Item
    365invest Erfahrungen
    Author Rating
    41star1star1star1stargray